Wellness in der Sportschule Puch

Dein Wellness-Moment mit Sauna in Fürsten­feldbruck

Lasse deinen Körper neue Energie tanken und Kraft schöpfen in der Sauna Landschaft der Sportschule Puch bei Fürstenfeldbruck. Unser ganzheitliches Fitness-Konzept ist nicht nur auf das körperliche Sporttraining ausgerichtet, sondern auch auf die geistige und körperliche Entspannung. Nach einem anstrengenden und oftmals auch kräftezehrenden Training ist es sehr wichtig, dass du deinem Körper wiederum Zeit zum Entspannen und Regenerieren gibst. Dank unseres umfassenden Wellnessangebotes, das eine finnische Sauna, eine Regenerationssauna und eine Infrarotsauna bereithält, sorgen wir dafür, dass du richtig zur Ruhe kommst. Tue dir und deinem Körper etwas Gutes, damit du lange Freude am Sport hast.

Gönne dir eine Auszeit und besuche die Sauna in der Sportschule – für ruhige und erholsame Momente nach dem Fitness-Training oder nach einem anstrengenden Arbeitstag! Denn: Du kannst die Sauna natürlich jederzeit nutzen, ohne vorher trainiert zu haben!

Sichere dir jetzt eine 10er-Karte und genieße das Wellness Angebot
der Sportschule auch ohne Vertragsbindung

Erholung und Regeneration

Gerade der Regeneration kommt in der Sportschule Puch eine besondere Bedeutung zu, denn die Sauna ist ein wesentlicher Bestandteil unseres ganzheitlichen Fitness-Konzeptes. Dabei stehen unseren Sportschülern eine traditionelle finnische Sauna mit einer Temperatur von 90 Grad Celsius sowie eine Regenerationssauna mit einer Temperatur von 60 Grad Celsius zur Verfügung. Darüber hinaus befindet sich in unserem Wellness- und Regenerationsbereich eine Infrarotkabine. Entscheide selbst, welche Sauna dein Favorit ist und teste ausgiebig unsere Sauna-Landschaft!

Finnische Sauna Sportschule FFB

Die finnische Sauna der Sportschule

Die Ursprünge der traditionell finnischen Sauna finden sich in Finnland, dabei wird sie nicht nur als Ort des geselligen Beisammenseins geschätzt, sondern vor allem aufgrund ihrer wohltuenden Wirkung für Leib und Seele. Eine finnische Sauna zeichnet sich durch eine geringe Luftfeuchtigkeit zwischen zehn und 30 Prozent und einer hohen Temperatur von 80 Grad Celsius aus – so kommst du ziemlich schnell ins Schwitzen. Mit Aufgüssen, die unterschiedlich aromatisiert sein können, wird die Luft befeuchtet und das Schwitzen wird für kurze Zeit zusätzlich angeregt.

Die Vorteile der finnischen Sauna im Überblick:

Anregung des Stoffwechsels

Stärkung des Immunsystems

Entspannung der Muskulatur

Aktivierung der Abwehrzellen

Erweiterung der Blutgefäße

Erhöhung der Herzfrequenz

Entspannung

Die Regenerations­sauna

In der 60 Grad warmen Regenerationssauna der Sportschule Puch erlebst du entspanntes Saunieren bei moderater Saunatemperatur. Gerade für hitzeempfindliche Personen oder Menschen mit Bluthochdruck sowie Kreislaufproblemen empfiehlt sich der Gang in die Sauna mit 60 Grad Celsius. Auch unsere Regenerationssauna hält einige Vorzüge für dich bereit: Entgifte und entschlacke deinen Körper, baue Stress ab, rege deine Durchblutung an und genieße die Tiefen-Entspannung.

Infrarotsauna

Die Infrarot-Sauna

In dieser Sauna wärmen Infrarotstrahlen deinen Körper von innen heraus, nicht durch eine externe Hitze wie etwa bei der finnischen Sauna. In einer Infrarotsauna herrscht eine geringe Temperatur von 40 bis 50 Grad Celsius. Dabei entsteht eine Tiefenwärme, die sich positiv auf das Immunsystem, den Kreislauf und den Stoffwechsel auswirkt. Dementsprechend genießt du die gleichen positiven gesundheitlichen Vorzüge wie bei einem Besuch der finnischen Sauna. Dabei ermöglicht die Infrarotsauna ein schonenderes Saunieren, das sich besonders für Sauna-Einsteiger oder Menschen mit Kreislaufproblemen eignet.

Umkleide

Alles rund um Wellness

Wie läuft der Besuch in der Sauna ab?

Vor dem Saunagang reinigst du deinen Körper gründlich mit einer Dusche, daraufhin trocknest du dich ab. Denn es gilt: Dein Körper sollte trocken sein, bevor du dich der ersten Hitzephase widmest, da sonst die Feuchtigkeit auf der Haut das Schwitzen beeinträchtigen kann. Ein Gang in der finnischen Sauna sollte im Schnitt einen Zeitrahmen von acht bis fünfzehn Minuten umfassen. Wie lange du jedoch in der Sauna verweilen möchtest, ist abhängig von deinem individuellen, tagesaktuellen Wohlbefinden. Nach dem ersten Saunagang kühlst du dich am besten mit einer kalten Dusche von den Füßen hin bis zum Herzen ab. Der Kaltreiz ist dabei ein wichtiger Bestandteil des Wechselreizes der Sauna. Daraufhin folgt eine Ruhephase. Diese sollte genauso lange andauern wie dein Aufenthalt in der Sauna. Deine Ruhephase kannst du entspannt im Sitzen oder im Liegen auf einer unserer großartigen Schwebeschaukeln verbringen. Wir empfehlen, zwei bis drei Saunagänge zu absolvieren. Beachte bitte, dass du während dem Saunieren viel Flüssigkeit verlierst. Deshalb solltest du viele mineralreiche Getränke zu dir nehmen, um deinen Flüssigkeitshaushalt wieder auszugleichen.

Was benötige ich für die Sauna?

  • Handtuch (im Idealfall körperlang) zum Unterlegen in der Sauna
  • Handtuch zum Abtrocknen nach dem Duschen
  • Badeschuhe
  • Getränke

Warum sollte ich regelmäßig in die Sauna gehen?

Regelmäßige Besuche einer Sauna halten zahlreiche positive Wirkungen für dich bereit. Schwitzen ist gesund – die Temperaturreize in der Sauna fördern dabei die Gesundheit auf ganz besondere Art und Weise: Langfristige Senkung des Blutdrucks, Stressabbau oder auch die Regeneration des Nervensystems. Die Beweglichkeit der Gelenke kann verbessert werden und Schmerzen (z. B. Arthrose) können gelindert werden. Den langfristigen Effekten des Saunierens kommt ebenfalls eine große Relevanz zu. Denn der regelmäßige Gang in die Sauna härtet ab, die Haut und Schleimhäute werden besser durchblutet, das vegetative Nervensystem wird stabilisiert und es erfolgt eine Stärkung der immunologischen Abwehrmechanismen.

Kurzum, der Besuch einer Sauna fördert durch das schnelle Wechseln zwischen warm und kalt erheblich dein Wohlbefinden. Besuche den Wellnessbereich der Sportschule Puch in Fürstenfeldbruck und genieße unsere finnische Sauna sowie das restliche Sauna-Angebot. Stärke so dein Immunsystem, kurbele deinen Stoffwechsel an, helfe deiner Haut beim Entschlacken und unterstütze die Regeneration deiner beanspruchten Muskulatur.

Um wirklich von den Vorteilen einer Sauna zu profitieren, solltest du dir ein bis zwei Saunabesuche pro Woche mit je zwei bis drei Durchgängen gönnen.

Stärke dein Immunsystem mit dem Wellnessprogramm der SSP – genieße die wohltuende und schweißanregende Wärme in unseren Saunen! Denn mit gesundem Schwitzen entgiftest du deinen Körper auf natürliche Art und Weise. Neben dem Saunieren sind Warm- und Kaltbäder im Wechsel sehr zu empfehlen. Gerade die Kombination aus einem Saunagang und einer folgenden Dusche mit Wechseltemperatur regt den Stoffwechsel an und senkt den Blutdruck. Eine geistige und auch körperliche Entspannung führt zu einer inneren Ausgeglichenheit, verringert oder beseitigt Konzentrationsstörungen, Angstzustände sowie Schlafstörungen.

Komme vorbei und besuche die Sauna-Landschaft der Sportschule Fürstenfeldbruck!

Sauna

Unsere Saunazeiten

Für unsere Sportschüler ist der Besuch der Sauna- und Wellnesslandschaft in der Sportschule Puch selbstverständlich im Preis der Mitgliedschaft inklusive!

Montag, Mittwoch, Freitag: 09.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 13.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag: 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Sonntag: 09.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Externe Besucher können die Sauna einmalig für 10€ besuchen oder aber
mit einer 10er-Karte für 70€ sparen und regelmäßig unser Wellness-Angebot nutzen!

Kontakt

10 + 15 =